scopewyse erlangt eine weitere Advanced Specialization im Bereich "Identity and Access Management"





Die Erreichung der Auszeichnung Advanced Specialization Identity and Access Management markiert einen weiteren Meilenstein in der Partnerschaft von Microsoft und scopewyse.


Diese Kategorie der Advanced Specialization richtet sich an Teams, welche bereits für den Gold-Status zertifiziert sind und als Microsoft Partner fundierte Kenntnisse, umfangreiche Erfahrungen und nachweisliche Erfolge bei der Zusammenarbeit mit Kunden, Bereitstellung und Nutzung von Cloud-basierten Identity-Lösungen mit Azure Active Directory vorweisen können.


Michael Rüefli, Partner & Solutions Architect sagt dazu: "Der Schutz von Identitäten, Daten und Endgeräten ist für uns ein integraler Bestandteil in sämtlichen Kundenprojekten. Die Auszeichnung bestätigt unser vertieftes Fachwissen in diesem Bereich, und wir sind stolz die Partnerschaft mit Microsoft damit weiter stärken und ausbauen zu können".


Zero Trust - mehr als nur zwei Worte


Durch zunehmende Mobilität verschwimmen klassische, perimeter-basierte Schutz-Mechanismen. Die Zero Trust Strategie von Microsoft ist ein Sicherheitsansatz, der Ihr Unternehmen und Ihre Kunden durch die Verwaltung und Gewährung von Zugriff auf der Grundlage einer kontinuierlichen Überprüfung von Identitäten, Geräten und Diensten optimal schützt. Dazu gehören im IAM-Bereich unter anderem:

  • Password less Login

  • Conditional Access mit "continous access evaluation"

  • Identity Protection & Risk-based MFA

Haben Sie Fragen zu den Themen Zero Trust oder Identity Management? Vereinbaren Sie mit uns ein kostenloses Beratungsgespräch!


Erfahren Sie mehr über unsere Angebote.

https://www.scopewyse.com/cloud-security












47 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen